Banner_Wüu_Überblick_1920x220.jpg
ÜberblickÜberblick

Sie befinden sich hier:

  1. Wir über uns
  2. Wir über uns
  3. Überblick

Wir über uns ...

Überblick

Unsere Bereitschaft

Unsere Bereitschaft wurde 1935 in Neu-Ulm gegründet. Aktuell haben wir

  • gut zwanzig aktive Einsatzkräfte,
  • knapp fünf Anwärter/innen in Ausbildung sowie
  • knapp zwanzig Inaktive.

Seit Anfang der 90er sind wir im Rot-Kreuz-Haus in Senden zuhause.

Organisatorische Zuordnung

Wir sind zwar bergfern, gehören jedoch zu den siebzehn Bergwachten der Bergwacht Region Allgäu, einer der sechs Regionen innerhalb der Bergwacht Bayern.

Die Bergwacht Bayern wiederum ist eine Gemeinschaft im Bayerischen Roten Kreuz (BRK), einer Körperschaft des Öffentlichen Rechts.

Im Rahmen der Strukturreform innerhalb der Bergwacht Bayern (2014-2017) wurden wir 2017 zur "Ergänzenden Bergrettungswache" ernannt.

Unsere aktiven Einsatzkräfte

Jede unserer aktiven Einsatzkräfte ist im Schnitt zehn bis zwölf Tage im Rahmen von Vorsorgediensten und Veranstaltungsbetreuungen im Allgäu im Einsatz, meist über das Wochenende. Sie kommen größtenteils aus Ulm sowie den Landkreisen Neu-Ulm und Alb-Donau-Kreis.

Unsere Anwärter/innen

Unsere Anwärter/innen sind in der Regel zwischen zwanzig und dreißig Jahre alt. Nach erfolgreich absolvierten Eingangsprüfungen werden sie schon aktiv ins Einsatzgeschehen mit eingebunden.

Unsere Inaktiven

Unsere Inaktiven sind ehemalige, langjährig aktive Einsatzkräfte, die auf Grund ihres Alters oder beruflicher Veränderungen zwar nicht mehr am aktiven Einsatzgeschehen teilnehmen, unserer Bergwacht jedoch weiterhin verbunden sind, und den ein oder anderen internen Dienst übernehmen.

Unsere Einsatzgebiete

Unsere eigentlichen Einsatzgebiete liegen im Allgäu. Unser Schwerpunkt sommers wie winters liegt im Oberstdorfer Gemeindegebiet (Dienstgemeinschaft mit der Bergwacht Oberstdorf seit 1971). Im Winter hinzu kommen Unterjoch (seit 2001) sowie die Schwärzenlifte bei Eschach (seit 2020).

Unsere Ausbildung

Im Rahmen unserer internen Ausbildung treffen wir uns in der Regel jeden ersten und dritten Montag im Monat um 19:00 Uhr zu unseren Dienst- und Ausbildungsabend im Rot-Kreuz-Haus in Senden (Gäste willkommen). Jeden vierten Montag im Monat treffen sich unsere Anwärter/innen dort mit einem Ausbilder schon um 18:45 Uhr zur praktischen Ausbildung in unserem eigenen Kletterturm. Am zweiten Montag im Monat findet nach Absprache eine praktische Ausbildung im Blautal statt.
Jede aktive Einsatzkraft muss zudem einmal jährlich an einer externen Ausbildung im Zentrum für Sicherheit und Ausbildung (ZSA) in Bad Tölz teilnehmen.